SPD Eschenfelden-Hirschbach

Kompetente Politik für unsere Gemeinde

12.11.2017

Stimmkreiskonferenz in Gebenbach

Bei der Stimmkreiskonferenz der SPD für den Landkreis Amberg-Sulzbach und der Stadt Amberg wurden die Kandidaten für die Landtags- und Bezirkstagswahlen 2018 gewählt.

Gewählt wurden als Direktkandidat für den Landtag Uwe Bergmann (3.v.r.), Direktkandidat für den Bezirkstag Richard Gaßner (1.v.l.) und Listenvorschlag für den Bezirkstag Peter Danninger (1.v.r.). Nicht im Bild Dr. Armin Rüger, Listenvorschlag für die Landtagswahl.



03.11.2017

Gemeinderatssitzung

Am Freitag, den 10.11.17 findet die nächste Gemeinderatssitzung statt.

Unter anderem geht es um die Errichtung einer barrierefreien Bushaltestelle in Achtel, sowie um den Vorschalg der FF Hirschbach zur Errichtung eines neuen Feuerwehrhauses.
Weitere Infos unter »Gemeinderat«


27.10.2017

Veranstaltung zum Thema Einbruchsschutz

Die Seniorenbauftragte der Gemeinde Hirschbach, Annegret Voggenreiter bietet am Dienstag, den 14. November um 15 Uhr eine Präventionsveranstaltung der Polizei zum Thema Einbruchsschutz an.

Kriminalhauptkommissar Sennfelder von der KriPo in Amberg wird als Fachberater mit zahlreichen Tipps zeigen, wie man die eigenen vier Wände vor ungebetenen Besuchern wirksam schützen kann.

Die Veranstaltung findet im Gasthaus Pillhofer in Eschenfelden statt.


10.10.2017

»Geldregen für Freibäder«

Ganz so weit ist es noch nicht, stellt MdL Reinhold Strobl (SPD) fest, welcher seit gut 10 Jahren an dem Thema dran ist. Immer wieder habe er oder auch die SPD-Fraktion Anfragen bzw. Anträge auf Förderung der Renovierung von Freibädern gestellt. Immer wieder seien diese Anfragen negativ beschieden bzw. Anträge von der CSU-Mehrheit abgelehnt worden.

Vor Ort habe es zwar Versprechungen gegeben, bei Nachfrage hätten sich diese aber als Luftblase herausgestellt. »Wer jetzt meint, dass es bald eine Förderung gibt, irrt.«

In Wirklichkeit solle erst eine Arbeitsgruppe eingerichtet werden, um eine entsprechende Strukturentwicklung hinzubekommen. Ergebnisse könnten frühestens mit dem Doppelhaushalt für die Jahre 2019/2020 vorgelegt werden. Dabei, so Strobl, könnte auch schon mit dem nächsten Nachtragshaushalt etwas für die betroffenen Kommunen getan werden. Erst am 28. September war dieses Thema im Haushaltsausschuss.

Strobl: »Ich machte darauf aufmerksam, dass bei einer Schließung eines Freibades u.U. Familien 50 km fahren müßten, um ein Schwimmbad zu erreichen. Wie sollten da Kinder das Schwimmen lernen?« Zumindest hatte Vorsitzender Peter Winter zugesichert, dieses Thema mit in die Verhandlungen zum kommunalen Finanzausgleich mitzunehmen.

Was Finanzminister Söder angehe, komme »die göttliche Eingebung« ziemlich spät und es sei auch noch nicht sicher, ob er diese Eingebung annehme. Erst kämen die Wahlen und dann müsse man sehen, so Strobl, was von dieser CSU-Ankündigung noch übrig bleibe.


10.09.2017

Gemeinderatssitzung

Am Freitag, den 15.09.17 findet die nächste Gemeinderatssitzung statt.

Unter anderem geht es um einen Grundsatzbeschluss zur interkommunalen Zusammenarbeit zwischen der Gemeinde Hirschbach und dem Markt Königstein, sowie um den »Marktplatz der Generationen«.
Weitere Infos unter »Gemeinderat«


11.07.2017

Ferienprogramm der SPD

Heidi auf dem Programm

Wie alle Jahre fahren wir am Sa., 05.08.17 zusammen mit der SPD Edelsfeld wieder zur Luisenburg. Gespielt wird das Familienmusical HEIDI von Eva Toffol, nach Johanna Spyri, mit Musik von Haindling.

Quellenangabe (Luisenburg-Festspiele/ © [Florian Miedl]

HANDLUNG
Ein kleines Mädchen wird von den Erwachsenen herumge- schoben. Seine Eltern sind gestorben, es lebt bei seiner Tante Dete – doch dieser ist das Kind nur eine Last; eine neue Stelle in der grossen Stadt Frankfurt wird Dete zum Anlass, das Mädchen zu dessen Grossvater, dem vom Leben enttäuschten und verbitterten »Alm-Öhi« zu bringen.

Anfangs widerwillig nimmt er »das Heidi« bei sich auf – doch mit ihrer Herzlichkeit und innerlichen Güte gelingt es dem Mädchen, dem verhärmten Alten neue Lebensfreude zu bringen. Schnell findet das aufgeschlossene und lebensfrohe Mädchen im »Geissenpeter« einen Freund. Mit ihm unternimmt Heidi weite Streifzüge über die Almen und erlebt viele Abenteuer. Doch den Dorfbewohnern ist der Alte ein Dorn im Auge. Mit Misstrauen nehmen sie die neue kleine Familie wahr – und beschliessen zu handeln: es kann nicht sein, dass Heidi nicht zur Schule geht! Sie intrigieren gegen Alm -Öhi – doch Dete kommt ihrem Plan zuvor: Sie hat eine Gelegenheit gefunden, Heidi als Spielkameradin für ein krankes Mädchen in Frankfurt unterzubringen. Für Dete ein günstiges Geschäft, für Heidi und ihre Alpenfreunde eine Katastrophe: Mit einer List entführt Dete das Kind, der Grossvater und der Geissenpeter bleiben erschüttert zurück.

Quellenangabe (Luisenburg-Festspiele/ © [Florian Miedl]
In Frankfurt angekommen, schliesst Heidi schnell Freundschaft mit der gelähmten Klara. Doch das strenge Regime im grossbürgerlichen Haushalt, verkörpert durch die Gouvernante Frl. Rottenmeier, setzt dem an seine Freiheit gewöhnten »Schweizermädchen« zu: Heidi unternimmt mehrere Fluchtversuche und wird doch immer wieder eingefangen. Während einer Unterrichtsstunde kommt es zum Zusammenbruch. Der schnell herbeigerufene Doktor diagnostiziert die lebensgefährliche Krankheit Heimweh – und die Therapie liegt auf der Hand: Heidi muss, begleitet von Klara und ihrer Großmutter, zurück auf die Alm. Dort wird sie von ihren Freunden willkommen geheissen. Die Dorfbewohner beginnen, ihren Irrtum einzusehen und es zeichnet sich sogar eine Heilung für Klara ab.
Quelle: Luisenburgfestspiele

Abfahrt 7.30 Uhr ab Hirschbach, anschließend Zusteigen an allen Bushaltestellen Richtung Eschenfelden möglich Rückkehr ist für ca. 16.00 Uhr geplant

Kosten für Busfahrt und Eintrittskarten: Kinder 18 € / Erwachsene 30 €
Getränke und Brotzeit sowie 2 Fahrten mit der Sommerrodelbahn in Pottenstein sind im Preis enthalten.

Anmeldung und nähere Infos bei Erich Pickelmann Tel. 09665/1569


07.07.2017

Gemeinderatssitzung

Am Freitag, den 14.07.17 findet - wieder in Hirschbach - die nächste Gemeinderatssitzung statt.

Unter anderem geht es um die Vorstellung der Studie zur Verbesserung der Effizienz der gemeindlichen Kläranlagen und um den »Marktplatz der Generationen«.
Weitere Infos unter »Gemeinderat«


02.06.2017

Gemeinderatssitzung

Am Freitag, den 09.06.17 findet die nächste Gemeinderats- sitzung statt.

Unter anderem geht es um Neuordnung der Mittelschule Neukirchen-Königstein. Weitere Infos unter »Gemeinderat«


20.05.2017

SPD-Mitgliederversammlung mit Neuwahlen

Am Mittwoch, den 31.05.2017, 20.00 Uhr, in Eschenfelden, Ghs. Pillhofer findet die Mitgliederversammlung mit Neu- und Delegiertenwahlen statt.


10.05.2017

Gemeinderatssitzung

Am Freitag, den 19.05.17 findet die nächste Gemeinde- ratssitzung statt.

Unter anderem geht es um den möglichen Standort von Urnengräbern am Friedhof Hirschbach.


Weitere Infos unter »Gemeinderat«


07.05.2017

SPD-Generalsekretärin MdL Natascha Kohnen besucht den Landkreis

Die Generalsekretärin der BayernSPD, MdL Natascha Kohnen, kommt am morgigen Montag (8. Mai) um 19.00 Uhr nach Freudenberg (Gasthaus Dotzler) zu einer öffentlichen Kreiskonferenz. Auch unser Bundestagskandidat Johannes Foitzik wird anwesend sein.

Auch wir werden bei der Veranstaltung teilnehmen.
Wer mitfahren will, kann sich per Email anmelden.


19.03.2017

100%: Wir gratulieren dem kommenden Kanzler

Ein unglaubliches Ergebnis! Mit 100% wurde Martin Schulz zum Vorsitzenden der SPD und zum Kanzlerkandiadten gewählt.

Es ist Zeit für den Wechsel, Merkel Zeit ist abgelaufen und die CSU nervt mit ihrer Maut und der sinnfreien Fundamen- talopposition.

Nur unter einem sozialde- mokratischen Kanzler kann es soziale Politik geben.


09.03.2017

Gemeinderatssitzung

Am Freitag, den 10.03.17 findet die nächste Gemeinde- ratssitzung statt.

Unter anderem geht es um die Bauarbeiten im Zusammen- hang mit dem Breitband- ausbau im Gemeindegebiet.


Weitere Infos unter »Gemeinderat«


01.02.2017

Gemeinderatssitzung

Am Freitag, den 10.02.17 findet die nächste Gemeinderatssitzung statt.

Unter anderem geht es um das Betriebskostendfizit des Kindergarten Eschenfelden und um die Sprechstunden der VG Königstein-Hirschbach


Weitere Infos unter »Gemeinderat«